World Famous Pizzateig

Eigentlich tanzt dieser Blog-Eintrag total aus der Reihe, aber da ich von vielen Kollegen und Freunden schon auf das Rezept meines Pizzateiges angesprochen worden bin und ich es einfach irgendwo dokumentieren muss – wieso nicht hier? 😉

Die Zutaten

Alles was wir für 4 Pizzen (Durchmesser Ø ca. 30cm) benötigen:

pizza01

Der Vorteig

Zuerst wird ein Vorteig zubereitet. Hierzu benötigen wir folgende Zutaten:

Die Trockenhefe in lauwarmem Wasser auflösen, dem Mehl hinzufügen und ca. 5 Minuten kneten.

  • Wasser, Mehl und Hefe ca. 5 Minuten kneten.
  • Teig danach entnehmen..
  • .. und Luftdicht 12-24h ruhen lassen.

 

Danach die Schüssel luftdicht verschließen (am Besten mit Frischhaltefolie und Gummi) und bei Zimmertemperatur 12-24h ruhen lassen. Nach der Ruhezeit sollte schon eine leichte Gärung des Teiges zu sehen sein.

Der Hauptteig

Dem Vorteig führen wir nun nach und nach folgende Zutaten zu:

Zunächst die Hefe in 60ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl zum Vorteig dazu geben, Hefewasser und Öl nach und nach zugeben. 5 Minuten kneten.
Salz hinzugeben und noch einmal 5 Minuten kneten.

  • Vorteig nach der Ruhezeit
  • Mehl hinzugeben
  • Kneten
  • Konsistenz nach dem Kneten
  • Ruhephase

Den Teig wieder luftdicht verschließen, 1-2h bei Zimmertemperatur sowie min. 24h im Kühlschrank gehen lassen.

Die Stückgare

Nach der Ruhezeit wird der fertige Teig aus der Schüssel genommen. Die Teigmasse sollte nun ein Gewicht von ca. 960g auf die Waage bringen. Auf einer glatten Fläche kneten wir den Teig nun noch ein wenig von Hand und fügen soviel Mehl zu bis er nicht mehr klebrig ist.

pizza12

Anschließend Teilen wir den Teig in 4 gleichmäßige Teile á ca. 240g. Bitte darauf achten, dass die Teiglinge keine Risse mehr aufweisen und in sich geschlossen sind.

pizza13

Tipp:
Die einzelnen Teigstücke können nun auch eingefroren werden. Die Stückgare lässt sich dann nach dem Auftauen fortsetzen.

Nun benötigen wir eine Plastikbox, in der der Teig noch ca. 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen kann. Als einfache Lösung empfiehlt sich hier die IKEA SAMLA BOX.

Die Box mit etwas Olivenöl einreiben und die Teiglinge in der Box platzieren. Darauf achten, dass ca. 10cm Platz zwischen den einzelnen Teiglingen ist. Die Box luftdicht verschließen.

pizza14

Wenn man die Dauer der Stückgare etwas übertreibt (bei mir waren es berufsbedingt 9 Stunden) geht der Teig doch sehr auf und lässt sich auch schlecht in Form bringen:

pizza15

Denn im Optimalfall wird der Teig nur noch in Form gezogen und gedrückt (nicht geknetet!). Am besten zuerst mit den Fingerspitzen den Rand der Pizza formen und den Teigling auf den gewünschten Radius ziehen.

Die Pizza

Ich bereite die Pizza auf meinem Gasgrill zu – hierzu erhitze ich einen Pizzastein ca. 15 Minuten auf maximale Hitze, die der Grill hergibt. Bei mir waren das ca. 260°C.

pizza16

Währenddessen belege ich die Pizza nach meinem Geschmack und lege Sie danach ca. 5-6 Minuten auf den Grill.

Das Ergebnis:
Aufgrund der langen Stückgare eine leicht unförmige – aber absolut wohlschmeckende Pizza, die dem Italiener um die Ecke in nichts nachsteht.

pizza17

pizza19

pizza20

Der Aufwand mag relativ groß sein – aber wenn man die Teiglinge einfriert und den Teig auf Vorrat macht ist alles halb so wild.

Guten Appetit und frohes Nachmachen! Ich bin auf Eure Pizzen gespannt! 😉

 

Mit freundlicher Unterstützung und angeregt durch:
Baser | Rezept | Grillsportverein.de

Ein Gedanke zu „World Famous Pizzateig“

Kommentare sind geschlossen.